Donnerstag, 15. September 2016

Meine geliebten WIPs...

Jaaaa, jetzt bin ich wieder voll in meinem Element; stricken worauf ich grad Lust hab - an momentan 4 angefangenen WIPs (ein Fünftes folgt bald, lach).

Da hätten wir mal Restesocken für die Weihnachts-Geschenkekiste, dann ein gestern angeschlagener Pulli für mich (sofort verliebt in das Teil), dann ein Tuch (Wirbel) das so nebenher ein paar Reihen mehr bekommt, und dann noch ein Geburtstagsjackerl für den kleinen Matthias.
Hier hab ich leider das Problem, dass mir das "Beige" ausgegangen ist - meint ihr, ich würd die Farbe im Netz irgendwo finden können? ....nein! Aber einen kleinen Hoffnungsschimmer hab ich noch - ansonsten gibts eine Planänderung.


Tja, und unsere Pool-Baustelle ist auch noch nicht beendet - heute wird betoniert, dann wieder gewartet (zum trocknen), und dann noch die Steinplatten rundum verlegt. Letztendlich kommt dann noch die Überdachung und wir können endlich sagen; "haben fertig"

Ihr seht, zum herzeigen gibts momentan nicht viel - wird wohl die nächste Zeit eher ruhiger werden, hier bei mir...





Sonntag, 4. September 2016

"Bosc Pear"...


...so nennt sich das Tuch, an welchem ich schon eine gefühlte Ewigkeit gestrickt hab. 

Nun ist es aber fertig und ich bin total happy damit - wird bestimmt eins meiner Lieblingstücher!

Gestrickt hab ich wieder mit einem "Wollbonbon" und die Anleitung findet ihr hier. Diesmal hab ich mir die Farben selbst ausgesucht und ein Wunschwickel bestellt. Die Farben auszusuchen war echt nicht einfach, wie ihr euch denken könnt! Aber es ist - so verstrickt - wirklich so, wie ich es wollte. 

Die Anleitung ist super einfach, aber trotzdem nicht langweilig zu stricken. Durch die asymetrische Form hat man auch wirklich total viele Möglichkeiten um das Tuch zu tragen. 















Heute ist mein letzter Urlaubstag - den werd ich heute ausschließlich an den Nadeln verbringen (Baustellenpause)

Habt einen schönen Sonntag!

Montag, 29. August 2016

Hochzeit...



Eine Hochzeit war der Grund für meine Geheimniskrämerei. Meine liebe Tante Sonja heiratete am Samstag ihren lieben Christian. Die beiden haben so eine liebe Geschichte - nur kurz und knapp: Die zwei waren in ihrer Jugend schon verliebt - die "erste große Liebe" quasi. Dann haben sie sich aus den Augen verloren, heirateten beide und bekamen Kinder.
Nach mehr als 30 Jahren haben sie sich wieder gefunden und lassen sich nun wohl nicht mehr los...so schön!

Mein kleiner Beitrag für das Hochzeitspaar war natürlich etwas selbst gemachtes. Ja, ihr ahnt es schon - das war das Stickbild, von dem ich öfters mal redete. Ihr versteht nun meinen Termindruck und, dass ich es nicht vorher zeigen durfte...aber jetzt darf ich, tadaaaa:



Ein kleines "Hoppala" ist mir auch passiert... Am Freitag hab ich abends noch ein paar Bilder gemacht für den Blog. Hab aussortiert - gefühlte tausend Mal auf die einzelnen Fotos geguckt, einen Post geschrieben und für nächsten Tag (also Samstag, dem Hochzeitstag) vorbereitet und auch schon getextet.
Dann, Samstag früh - noch komplett "Hirn-gaga", müde und zerzaust setz ich mich mit meinen Kaffee hin und wollte meinen Post veröffentlichen. 
...
Und dann
...
OMG
...
Hier ist die Stelle an der ich so einige böser Worte von mir gab und in leichte Panik verfallen bin
...
denn da schaute ich aufs Bild und musste mit Entsetzen feststellen, dass ich das "H" bei Christian zu sticken vergessen habe.

2 Stunden vor der Abfahrt, noch nichts zusammengepackt, noch nicht geduscht, ...phuuuu... Also noch mal aus dem Rahmen raus, auftrennen, neu sticken...

...Ok, jetzt war ich Gott sei Dank wieder im Zeitplan. Aber dann - so eine halbe Stunde danach - haben wir noch eine Rettungsaktion starten müssen. 
Manuel kam an und meinte, dass die freilaufenden Zwerghasen von der Nachbarin rund um unseren Sickerschacht stehen und er eine Katze regelrecht heulen hört. 
...Mit unserer Baustelle hat wohl jemand vergessen den Schacht wieder zu schließen - und so dürfte unser Kater Timi dann in der Nacht reingefallen sein. 
Na toll - nächste Panikattacke... "wie komm ich da runter, hoffentlich hat er sich nicht weh getan, wo ist die extralange Leiter,..." 
Ich also - mittlerweile schon fertig angezogen - rein in den Schacht, runtergeklettert, Mietze geschnappt (er war sichtlich froh, dass ich ihn gerettet hab und hielt sich regelrecht fest an mir), wieder rauf, Kater mal abgetastet und die nächste Erleichterung: Nein, ihm fehlt nichts - Katzen eben...wirklich zähe Viecher!

So, ich merke, ich bin ein wenig vom Thema abgewichen, lach. Na ja, zum Bild selber gibts nicht viel zu sagen; ein oder zwei Zählfehler hab ich eingebaut, was aber eh niemand sieht. Und dieses "Ton-in-Ton" war für mich wirklich anstrengend, da ich noch so ungeübt bin. Hier und da könnte es auch noch gleichmäßiger sein, aber im großen und ganzen bin ich doch zufrieden und stolz, dass ich das geschafft hab!

Ich wünsch Euch eine schöne Woche! Bei uns gehts heute wieder bei der Baustelle weiter - der Countdown läuft - morgen kommt das Poolbecken und der Kran, der das Ding auf seinen Platz befördert...



Mittwoch, 24. August 2016

Dienstag, 23. August 2016

Socken stricken...


...macht mit den neuen Täschchen gleich viel mehr Spaß *Zwinker*

So hab ich nun eeeendlich dieses Sockenpaar fertig gestrickt. Jetzt hab ich grad auf ravelry in meiner Projektseite geschummelt - seit 1. Mai 2016 sind diese Socken auf den Nadeln...

Aber jetzt können sie endlich ab in die Geschenkekiste. Die ist mir eh noch viel zu leer und muss befüllt werden...dringend...







Was fällt Euch auf? ...ja, da ist wieder mein geliebtes Türkis...ich kann einfach nicht "ohne". 

Diese Socken wird mein lieber Sohn bekommen - darum wundert euch nicht, warum die Socken an diesen zarten Deko-Füßen so locker sitzen...Kindi lebt auf großem Fuß (na ja, bei 1,94m braucht man auch ein "Fundament", hihi).
Heute hat er Geburtstag und ist schon 16 Jahre alt...Hammer... Hey, coool, da darf ich offiziell mein Kind wieder mal "knutschen"...Mamafreuden. 

So, genug gequatscht - jetzt sollte ich mal zusehn, dass ich halbwegs ordentlich drein schau...schließlich wird ja heute gebuddelt und ich hab keine Ahnung wann die anrollen, 

Ihr Lieben, ich danke Euch mal wieder für all die lieben Kommentare und Besuche! Ihr seid einfach spitze!



Montag, 22. August 2016

Sockenstrickzeugtasche


Ich hatte ja vor kurzem diesen unglaublich schönen Stoff von der lieben Sandra geschenkt bekommen...ihr erinnert euch?


Irgendwie kam mir da sofort eine Idee - noch eine Sockenstrickzeugtasche...ja ja, Frau kann sich das auch selber nähen, wenn sie mag *räusper*

Na jedenfalls hatte ich ja schon vor Ewigkeiten mal einen Schnitt von Machwerk heruntergeladen und hab ihn mir gleich mal in unzähligen Ordnern gesucht. Leider war das Stück Stoff ums "a....." zu klein - also hab ich kurzerhand zwei andere Stoffe dazu gemixt und ein wenig gepatcht. Das Ergebnis gefällt mir wirklich gut, auch wenn ich zum zweiten Mal so meine Probleme mit dem Schnitt hatte. Warum auch immer, sind die Nähte innen (die Quernaht an den Seiten wo der Reißverschluss beginnt bzw. endet) nicht geschlossen. Ich habs mir schon so oft angesehen, doch komm ich nicht auf meinen Fehler drauf... na ja, ich werd die noch mit der Hand nähen und schließen. Gibt was schlimmeres, aber ärgern tuts mich schon. Außerdem könnte sie noch um einen Tick höher sein. Ich glaub ich such mir noch mal einen anderen Schnitt...





So, heute noch die letzten Vorarbeiten im Garten erledigen und dann ....bitte Daumen drücken, dass morgen das Wetter passt. Denn dann rollt der Bagger an *Zwinker*



Dienstag, 16. August 2016

Stoffkörbchen

Ich hab´s geschafft - und ihr nun auch; ihr braucht euch nun keine Jammerei mehr anhören, dass ich immer noch an meinem Stickbild sitze...

Ich bin nämlich so gut wie fertig - das, was jetzt noch fehlt, ist nur noch "Zierde" und kann ich nebenbei mal erledigen. 

Mann, was hab ich mich gefreut, als ich fertig war!

Aber es hat auch wirklich Spaß gemacht... Kennt ihr das auch? Da probiert man was Neues aus, ist voller Euphorie und Begeisterung und ehe man ("Frau") sich´s versieht, liegen ein paar dieser Dinger schon auf Vorrat da... Ich hab mir gleich ein weiteres Stickbild bestellt (allerdings viel viel kleiner), einen Polster (Kissen), eine Türschlaufe zum besticken und eine Tischdecke mit Aida-Band zum besticken...

Tja, nachdem ich aber nun im Moment wirklich keine Lust mehr aufs sticken hab, sondern lieber mal ordentlich meine Stricknadeln schwinge, müssen die Teilchen auf die Wartebank.

Na ja, nun bin ich ja wieder in meinem normalen Modus - nach Lust und Laune, gefühlte hundert Sachen gleichzeitig, einmal hier und einmal da dran weiter arbeiten...hach, ja so mag ich das *Zwinker*

Aber jetzt genug gequasselt - ich möcht euch schnell meinen ersten Versuch eines dieser niedlichen Stoffkörbchen zeigen. Auf jeden Fall verbesserungswürdig und so "steil" wollte ich es eigentlich auch nicht, aber trotzdem kann ich solche Körbchen immer gut gebrauchen.



Komisch war, dass mir manchmal meine liebe NäMa ein paar "Aussetzer" hatte und ausnahmsweise (das gute Stück hat mir noch nie Probleme gemacht) ein paar Stiche nicht ordentlich genäht hat. Muss ich mir mal genauer ansehen, was da los war...?




Donnerstag, 4. August 2016

Grund zum Feiern...

...den hatte ich in den letzten Wochen mehrmals. 

Zum einen sind nun auch die groben Arbeiten im 1. Stock erledigt - sogar die ersten Gäste durften schon übernachten... Zum anderen freuen wir uns schon riesig auf unser neuestes Großprojekt - in 2 Wochen ist es so weit ... der Bagger kommt und buddelt mal ein ordentliches Loch. Er versaut mir quasi ganz lustig mal einen Tag lang den Garten. Tja und ich freu mich drüber - denn in dieses Loch kommt eine Woche später dann unser Pool... das ist wirklich so ein lang gehegter Traum für uns, der nun endlich wahr wird. 
Aber eins schwör ich: Nächstes Jahr wird rein gar nix gemacht! Punkt! Die Großprojekte können mich mal! 

Und heute, während ich so gemütlich auf der Terrasse sitze und an meiner Stickerei weiter mach, kam der liebe Postbote und überreichte mir ein grandioses Packerl von unserer allseits be-/geliebten Sandra.

Wie ihr unschwer erkennen könnt (nein, ist kein versteckter Hinweis, lach), war der Anlass mein Geburtstag (21.07.).


Die Liebe hat mir einen großen Wunsch erfüllt, den ich mal so ganz ungeniert äußern durfte. Ich wünschte mir so ein praktisches Täschchen mit Reißverschluss für Sockenstrickprojekte. 

Nun seht, was für ein wunderhübsches Tascherl ich bekommen hab - ich bin komplett verliebt in das Ding!






Ein schönes Wollknäuel hat sie mir auch noch mit eingepackt - fantastisch! 

Das war aber noch nicht alles, nein. Die liebe Sandra konnte sich wohl nicht mehr zurückhalten und mir noch ganz viele Sachen geschickt.


Ich fang mal oben links an; super duftende Bade-Herzen, eine niedliche Aplikation, ein Nähbuch mit ganz vielen Ideen drin, Teelichter mit Schmetterlingen (als ob ich die je anzünden würd, pfff), Stickvorlagen wo ich auch wieder Schmetterlinge finde, die sensationelle Karte und dieser geniale Stoff... 

Muss ich extra erwähnen, dass ich Schmetterlinge liebe? Ich denke nicht, hihi!

Mir fehlen fast die Worte - ein sooooooo tolles Packerl hat mich da erreicht... Ich kann mich nur nochmal auch auf diesem Weg bei dir - liebste Sandra - von ganzem Herzen bedanken! Du hast mir wirklich eine riesen Freude gemacht! Ich schick dir ganz ganz viele Drücker und Knutscher und Busserl!!!
♥♥♥♥♥♥♥

So, und jetzt zeig ich Euch noch schnell meinen Zwischenstand an meinem schon läääängst angefangenem Tuch. Eigentlich bin ich schon im Endspurt - wär da nicht noch dieses Stickbild fertig zu machen...*Grummel*




Also ich hab ja wirklich total viel Spaß an der Stickerei - ABER eigentlich ist die Art und Weise so gar nicht meins. Geht ja fast gegen meine Natur, *Zwinker*! Ich meine damit von Anfang bis Ende (und nichts anderes zwischendurch) an einem Stück zu arbeiten. Aber da die Zeit die letzten Monate hier einfach Mangelware ist, muss ich eisern durchhalten. Obwohl jetzt dauerts nicht mehr lang und ich kann endlich wieder mal meine Stricknadeln auspacken - mann, die schreien schon regelrecht nach mir! 

Nähprojekte, etc. liegen auch auf der Wartebank - pfff, ich wiederhole mich; Nächstes Jahr wird am Pool gechillt, die Sonne genossen und nur gestrickt, gehäkelt, gestickt, genäht, etc.... und nicht gearbeitet! 
Sollte ich mir gleich als guten Vorsatz merken...




Mittwoch, 13. Juli 2016

Heimlichtuereien...



...mag ich ja grundsätzlich nicht gerne. 

Aber hier bei mir am Blog muss das (aufgrund eventueller Spionagearbeiten meiner lieben Familienmitglieder) doch sein. Ich finds ja auch wirklich super nett, dass sich alle hier schon mal umgesehen haben, aber momentan muss ich furchtbar aufpassen, dass ich mich nicht selber verrate *Zwinker*
Ich sticke ja momentan an einem Bild, welches ein Geschenk wird. Mehr kann ich aber leider immer noch nicht verraten - soll ja eine Überraschung werden! Dies ist auch der Grund, warum es hier bei mir recht langweilig zu geht - nichts fertig, was ich zeigen könnte (...dafür schon wieder mächtig viel auf der ToDo-Liste...)

Na ja, einen kleinen Blick erlaub ich Euch - aber natürlich nicht zu viel:


Ich hoffe, ich komm nun schnell voran, damit ich mich auch bald wieder an meine anderen WIPs und UFOs setzen kann - aber das Bild hat nun mal eindeutig Vorrang!

Ach ja, sollte sich hier irgend jemand über den einen roten Faden wundern, ist dieser in seinem sprichwörtlichen Sinn in Gebrauch. Als ich die Zählvorlage vor mir liegen hatte, kamen doch mächtig Zweifel auf, ob ich das schaffe. Alles schwarz-weiß, nur Zeichen, die aussehen wie ein bunter Sommersalat.... Aber Frau ist ja nicht ganz doof und weiß sich zu helfen, lach! Ein paar Buntstifte rausgeholt, sämtliche Flächen mit unterschiedlichen Farben ausgemalt und mit diesem "roten Faden" den Mittelpunkt markiert - ich sag´s Euch, der hat mir bei der Zählerei schon mächtig geholfen. Tja, ich bin hier eindeutig noch total ungeübt und hab einfach noch nicht den richtigen Blick dafür. Hmmm, erinnert mich grad daran, dass das mit den Strickanleitungen genau so war. Hier gilt für mich einfach, dass ja schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen ist! So, dann geh ich mal wieder weiter üben *Zwinker*




Sonntag, 3. Juli 2016

Stricken oder Sticken?

Im Moment bin ich fast ein wenig hin und her gerissen... Soll ich endlich mal bei den angeschlagenen Socken oder meinem Tuch weiterstricken, oder doch wieder mein Stickbild hervorholen? Hab ich mir jetzt vielleicht einen Stickvirus eingefangen? Mal schaun...aber es macht mir tatsächlich wirklich mehr Spaß, als anfangs gedacht!

Eine Kreuzsticharbeit ist schon fertig geworden - 2 Handtücher für meine Eltern sind´s geworden. Die Namen hab ich mir aus dem Internet gesucht. Die anderen Motive sind aus einem Ricoh-Design Büchlein. 

Anfangs fand ich die Stickerei nicht so berauschend. Zum einen weil ich ja noch elends langsam die Sticknadel schwinge, zum anderen war ich mir echt nicht sicher, ob mir die Farben so gefallen, etc. Aber jetzt, wo sie fertig sind gefallen sie mir tatsächlich richtig gut - mal abgesehen von der Rückseite...die ist eher "Kraut und Rüben", lach. 


Ich merk hier grad, wie schlecht ich geknipst hab - die Fische kann man gar nicht gut erkennen. Na ja, dafür sind die Namen unverkennbar, lach!

Mittlerweile haben die beiden auch schon ein Plätzchen im neuen - und wirklich wunderschönen! - Badezimmer gefunden. Ich freu mich, dass sie gut angekommen sind und gefallen.

Einen schönen Sonntag Abend wünsch ich Euch!


Dienstag, 28. Juni 2016

Ich melde mich zurück!

Mensch, wie die Zeit verrinnt...

Ich will Euch gar nicht lange zutexten und vielleicht langweilen mit Geschichten, die Euch wahrscheinlich gar nicht wirklich interessieren. 

Kurz gesagt, haben wir zu Hause eine neue Küche bekommen (Fotos folgen, wenn auch das letzte Regal da ist), haben irrsinnig viel an Arbeiten im 1. Stockwerk hinter uns (aber auch noch vor uns), der Garten schrie auch wieder laut nach Pflege, ...
Ich war die ersten beiden Wochen meiner Blogpause sogar zu müde und faul - ja wirklich lustlos - um mal meine Handarbeiten rauszuholen. 

Aber jetzt, so schön langsam, finde ich wieder die Zeit und Lust - so hab ich mich gestern und heute mal zu laaaaaaang versprochenen Geschenken hingesetzt. Hier bleib ich mir ja selber wirklich treu: "Ich mach gern Auftrags- und/oder Wunscharbeiten - aber nur wenn ich Lust und Laune dazu hab! Hobby ist Hobby und soll Spaß, nicht Stress, machen!"
2 Kosmetiktäschen hab ich genäht. Komplett verschieden in Stil und Farbe - aber hoffentlich auch genau so passend zu den zwei Damen, die gar nicht wissen, dass sie bald ein kleines Päckchen erwartet! Hach, da möcht ich wieder Mäuschen spielen und die Gesichter sehen wollen....

Also da hätten wir mal ein total zauberhaftes, verspieltes, mädchenhaftes - mit diesem superschönen Stoff. Mit Spitze noch ein wenig filigraner hat es einen Hauch von Vintage...ich mag es total, obwohl es gar nicht so meine Farben sind.



Und dann noch ein eher modernes, mit diesem eher grafischen Stoff - aber auch hier hab ich eine Mini-Spitze eingenäht.



 Ich liebe diese Dinger einfach! Die haben einfach die perfekte Größe für die Handtasche. Zum Verstauen sämtlicher Kleinigkeiten, die Frau so immer bei sich hat (haben muss), wie Taschentücher, Lipgloss, Tabletten, Tampons, etc. Es hat alles Platz und kullert nicht in der großen Handtasche rum - für mich wirklich nicht mehr wegzudenken!

Den link zum Freebie hab ich bei meinem letzten (bzw. ersten) hinterlegt. Das Schnittmuster ist von Pattydoo.


Diese 2 Täschchen treten diese Woche noch ihre Reise an und machen hoffentlich bald Freude!

Ich werd mich mal die nächsten Tage durch Eure Blogs lesen - ich bin schon total gespannt, was ihr alles gewerkelt habt!




Donnerstag, 19. Mai 2016

Blogpause

Wow - das erste Mal seit dem ich meinen Blog habe, muss ich echt mal eine Pause einlegen.

Aber nicht, weil keine Lust da ist, sondern einfach weil momentan so viel rundherum los ist, dass ich nicht mal zum Handarbeiten komme - geschweige denn zum bloggen.
Mehr erzähl ich dann, wenn wir alles geschafft haben!

Also verabschiede ich mich mal für ein Weilchen und hoffe, ihr seid dann noch allesamt da!


Ich lass Euch noch ein liebes Dankeschön für all Eure lieben Kommentare immer wieder da und freue mich jetzt schon auf ein baldiges Wiedersehen, meine Lieben!

Liebe Grüße, Eure

Samstag, 7. Mai 2016

Morgen ist...

...Muttertag, wissen wir ja alle!

Der Muttertag wird bei uns in der Familie nicht all zu sehr (ich nenn´s mal) "überbewertet" - dennoch gibt´s für meine liebe Mum natürlich immer eine Kleinigkeit.

Diesmal hab ich quasi auf Wunsch neue Platzsets genäht. Dafür hab ich einen beschichteten BW-Stoff verwendet und zusätzlich auf der Oberseite noch Lamifix angebracht.
Lamifix - das war ein Mysterium für mich. Ich hab es eigentlich rein zufällig entdeckt und war gleich fasziniert. Ich hab mir dieses Video angesehen und legte los...na ja fast...denn irgendwie ging es mir gegen den logischen Hausverstand; "...sind die irre, man kann doch nicht das Bügeleisen auf eine Plastikfolie legen - das Eisen ist hin..." Aber nachdem ich allen Mut zusammengefasst habe und mal eine klitzekleine Probestelle gebügelt hab, war ich echt begeistert! Dieses Lamifix ist suuuuper - klare Empfehlung von mir!



Das wars auch schon wieder für heute - ich muss einfach die paar schönen Tage voller Sonnenschein genießen! Allen Müttern wünsch ich an dieser Stelle noch einen wundervollen Muttertag! Allen anderen ein schönes Wochenende!


Sonntag, 1. Mai 2016

Heute ist...

...ein guter Tag zum Nähen. 
Draußen ist nach dem gestrigen Traumwetter leider wieder eine dicke graue Wolkendecke am Himmel. Also für mich die beste Zeit um mich an die Nähmaschine zu setzen.

Schon längst wollte ich mir einen Tischläufer nähen - einen Quilt besser gesagt. Das Muster, in das ich mich gleich verliebt hab, nennt sich "french braid" und man findet auch hierzu ziemlich viel im Netz. Dennoch fand ich für mich keine ordentliche deutsche Anleitung, denn mit den inch-Angaben kann ich immer noch nix anfangen bzw. hat mein tolles Lineal ja auch nur Zentimeter aufzuweisen. Die Umrechnerei ist mir auch zu umständlich und ungenau... Also was macht Frau dann? Richtig: Einfach selber machen - ohne Anleitung! 
Und siehe da, es hat geklappt, hurra! Nach ein paar Stunden schneiden, legen, nähen, patchen, Vlies aufnähen und abstecken, bin ich nun so weit, das gute Stück zu quilten. Na toll, denn jetzt kann ich mich zwischen meinen beiden Vorlagen nicht entscheiden... Das Muster soll am fliederfarbenen Außenrand hinkommen. Was würdet ihr nehmen? Eine Tendenz hab ich schon...jetzt bin ich mal gespannt ;)





Ach ja, Frau versucht hier dann das erste Mal per Hand zu quilten. Na hoffentlich geht das auch gut, lach! Von der Größe her ist es aber ein gutes Übungsstück - nicht zu groß für den Anfang!

Wer mich schon ein wenig besser kennt, wundert sich vielleicht über das Flieder. Ja ja, ich und Lila-Töne...mag ich eigentlich nicht so gerne. Hier aber in der Kombi mit dem wunderschönen Schmetterlingsstoff gefällt es mir ausgesprochen gut. Außerdem kommt der Tischläufer dann mal auf den Terassentisch, und da dieser ganz dunkel-anthrazit ist, wird das bestimmt super aussehen...Ich hab schon ein Bild vor Augen, hihi.

Einen schönen Sonntag wünsch ich euch Allen!


Montag, 25. April 2016

Meine Baustellen...

...werden auch nie weniger. Ist eine Sache fertig, ist ja bei mir schon wieder mindestens 1 neues Teil in Arbeit. Aber so mag ich das auch; schön abwechslungsreich, damit es mir ja nicht langweilig wird.

Fertig geworden sind diese Socken, die bald mal auf Reisen gehen werden und der Beschenkten hoffentlich Freude machen:

Seht ihr im Hintergrund mein "Tränendes Herz"?! Ich freu mich total, dass es heuer wieder austreibt - denn ich hab es erst seit vorigem Jahr.

Das unscheinbare Muster hab ich schon öfter gestrickt; "Ein Hauch von nichts", welches ihr auf ravelry findet. Mir gefällt es immer recht gut, für so gemusterte Wolle. Ist dann nicht ganz so langweilig zu stricken, wie "nur" Stinos. 




Dann sollte es eigentlich gestern das neue Mai-Thema für Restesocken geben. Die liebe Angie scheint aber wohl aus irgendwelchen Gründen verhindert zu sein, seit 6 Tagen hört man schon nichts mehr von ihr. Ist schon komisch, da macht man sich doch auch um quasi Fremde ein wenig Sorgen...

Na jedenfalls macht die Warterei ja auch wenig Sinn. Damit ich aber dann nicht 2 Sockenpaare auf den Nadeln hab, musste was anderes angeschlagen werden. Die Wahl war schnell getroffen; "ein Tuch könnt ich ja echt wieder mal stricken..." Das Muster ist hier wirklich schwer zu erkennen - bessere Bilder gibts, wenn ich etwas weiter oder gar fertig bin!




Und weil mich die liebe Sandra und die liebe Ariane mit ihren wundervollen Stickereien über die letzten Monate regelrecht angefixt haben, hab auch ich mir ein Stickbild gegönnt und schwinge nun auch immer mal wieder die Sticknadel. Was es wird, darf ich Euch leider nicht verraten. Die Auflösung gibt es erst im August! Ja, da ist es noch ein Weilchen hin - aber, so ungeübt und dementsprechend langsam ich beim Sticken bin, ist es sicher gut, dass ich noch genug Zeit dafür hab.


Heute ist ja mal zu 100 Prozent richtiges April-Wetter; es war echt schon alles dabei: Regen, Schnee, Graupelschauer, Wind, Sonnenschein, ...na ich hoffe mal, dass dieses Wetter nicht all zu lange anhält. Ich kann dieses hin und her nicht leiden!

Ich wünsch Euch eine schöne Woche!


Printfriendly